Home proBIER Aktuell „Cool Runnings“ auf Steirisch
„Cool Runnings“ auf Steirisch

„Cool Runnings“ auf Steirisch

0
0

Ein Hauch von „Cool Runnings“ weht gerade durch die steiermärkische Brauerei Murau. Ganz unter dem Motto „Sponsoring ist, wenn man an jemanden glaubt.“

Die steirische Genossenschaftsbrauerei unterstützt nämlich die junge Sportlerin Sabrina Wanjiku Simader auf ihrem Weg an die Spitze des Ski – Weltcups. Was an sich ja nicht außergewöhnlich wäre, aber sie tut es für Kenia.

Nach dem harten Aufbautraining beginnen für die 21-jährige Ski-Rennläuferin nun die FIS-, Europacup- und Weltcuprennen. Die Steirerin aus Haus im Ennstal mit kenianischer Staatsbürgerschaft, will in der kommenden Saison die Grundlage für eine erfolgreiche WM Teilnahme 2021 in Cortina d’Ampezzo schaffen.

Dazu muss sie allerdings noch ihre FIS-Punkte-Anzahl voranbringen, um unter den ersten Plätzen mitfahren zu dürfen. Das harte Training hat sich schon bewährt. Sabrinas Ausdauer und Leistung bringen sie jeden Tag ihrem Ziel Sportgeschichte zu schreiben ein bisschen näher.

Unterstützung erfährt sie dabei von der Brauerei Murau, welche die junge Sportlerin hierbei als Kopfsponsor unterstützt. Der Vertrag hierzu wurde in den letzten Wochen fixiert. Neben der finanziellen Unterstützung erhält Sabrina auch ein eigens designtes Auto für sich und ihr Team. 

„Wir freuen uns, dass wir die junge und zielstrebige Sportlerin in den nächsten zwei Jahren begleiten können. Wir setzen auf ihren sportlichen Erfolg, ihre menschlichen Stärken  und somit auch auf die Steigerung unseres Bekanntheitsgrades über die Grenzen der Steiermark hinaus“, kommentiert der geschäftsführende Vorstand Josef Rieberer.

Die Steiermark – Sabrinas Heimat – verbindet das Unternehmen und Sabrina. 

Sie steht hinter der Marke Murauer Bier und ihren Produkten.

Geschäftsführender Vorstand Rieberer: „Der Schritt zu dieser gemeinsamen Kooperation ist der Schritt in eine gemeinsame Zukunft! Sabrina ist eine ehrgeizige Kämpferin und wird noch weit über die Grenzen der Steiermark strahlen!“.

Na dann drücken wir mal die Daumen und freuen uns auf spannende Rennen.