Home Aus proBIERt Quöllfrisch Hell aus Appenzell
Quöllfrisch Hell aus Appenzell

Quöllfrisch Hell aus Appenzell

0
0

… das reimt sich ja sogar. Das heutige Bier kommt aber tatsächlich aus Appenzell in der Schweiz und wird unter dem Markennamen „Appenzeller Bier“ von der Locher Brauerei hergestellt.

Seit 1992 wird dieses Bier gebraut, die Geschichte der Brauerei ist aber viel älter. Denn 1886 übernimmt die Familie Locher in Appenzell die Brauerei (jetzt bereits in 5.Generation). Gebraut wird in Appenzell aber bereits seit 1810 – also nochmal 76 Jahre länger.

Innovation war dabei schon immer ein Merkmal der Brauerei. So hatte man 1920 beispielsweise den ersten LKW in Appenzell und war 1991 die erste Brauerei der Schweiz mit einer Webseite.

Das heutige Bier ist nach meinen Informationen auch an Bord der SWISS International Airlines erhältlich. Also mal sehen, wie das schmeckt.

Zu guter Letzt: Das Etikett stammt von Alfred Fischli aus Appenzell und ist – wie ich erfahren habe – der Bruder des Großvaters einer meiner Zuseher. Die Welt ist doch manchmal klein.

Technisch haben wir es mit 4,8% Alkohol und 18 IBU zu tun. Aber wichtig ist im Glas und was sehe ich da?

Schönes goldgelbes Bier mit weißem Schaum obenauf. Im Aroma malzig und zitrussig.

Der Trunk dann wenig bitter, etwas strohig, leicht malzig. Ein schöner, ganz dezenter grasiger Hopfen im Hintergrund.

Ein schlanker Körper, bei spritziger Kohlensäure. Insgesamt sehr süffig.

Das Bier ist dann aber auch schnell vorbei. Ein Finish ist so gut wie nicht vorhanden, so kurz ist es.

Prost, Cheers und Ahoi

proBIER-Wertung:..
Alkohol:4,8 Vol%
Stammwürze:keine Angaben °P
Bittereinheiten:18 IBU
Trinktemperatur:4 – 6 °C
Bierstil:Helles
Anschrift:Locher Appenzeller Bier
Brauereiplatz 1
9050 Appenzell
Schweiz
+41-71-7880140
info@appenzellerbier.ch
www.appenzellerbier.ch