Home Aus proBIERt Orval – Ein ungewöhnliches belgisches Abteibier
Orval – Ein ungewöhnliches belgisches Abteibier

Orval – Ein ungewöhnliches belgisches Abteibier

0
0

Das „Orval“ – eines von zwei Bieren aus der gleichnamigen Abtei in Belgien ist schon ein besonderes Bier.

Die Brauerei selbst wurde erst 1931 gegründet. Erster Braumeister war ein „Herr Pappenheimer“ aus Bayern, den den Auftrag hatte mit der Brauerei Geld für den Wiederaufbau der Abtei einzunehmen. Offenbar gelang ihm das durchaus gut.

Inzwischen ist die Jahresproduktion bei 22 Millionen angekommen. Ganze 85% davon werden in Belgien verkauft.

Das Bier selbst ist obergärig, wodurch fruchtige Ester entstehen, die dem Bier seinen einzigartigen Charakter geben.

Im Glas eine tolle Bernsteinfarbe, weißer cremiger Schaum, der kräftig auf dem Bier steht.

Im Aroma Karamell, Pflaumen und Orange. Der Antrunk mit dezenter Bittere, leicht süßlich, etwas Kandiszucker. Eine angenehme Säure begleitet die fruchtig, brotigen Noten. Im Hintergrund ganz leicht funky.

Ein nicht zu voluminöser Körper bei mittlerer Kohlensäure und einer cremigen Textur macht darüber Hinaus an Gaumen und Zunge Eindruck.

Der Nachtrunk ist eher hopfig und gut balanciert. Schön würzig und lang.

Prost, Cheers und Ahoi

proBIER-Wertung:..
Alkohol:6,2 Vol%
Stammwürze:14,0 °P
Bittereinheiten:keine Angaben IBU
Trinktemperatur:6 – 8 °C
Bierstil:Tripel
Anschrift:Brasserie d’Orval
Abbaye de Notre-Dame d´Orval
6823 Florenville – Villers-d.-Orval
Belgien
+32-61-311261
brasserie@orval.be
www.orval.be