1. Home
  2. Aus proBIERt
  3. Daans Wit – der belgisch/niederländische Weizentraum
Daans Wit – der belgisch/niederländische Weizentraum

Daans Wit – der belgisch/niederländische Weizentraum

0

Viel europäischer als mein heutiges Bier kann ein Bier momentan fast gar nicht sein. Ein Belgier – korrigiere – DER Belgier braut zusammen mit einem Niederländer ein Bier in Österreich und ein Deutscher schreibt seine Verkostungsnotiz dazu. Willkommen in Europa.

Dabei ist die Kollaboration zwischen Raf dem „Belgier“ und Daan de Val schon spannend genug. Als Haubenkoch betreibt Daan ein Restaurant im ersten Bezirk unter dem Namen „DEVAL“ in der Doblhoffgasse 5. Offensichtlich hat Daan seine Liebe zum Bier mit in die Wiege gelegt bekommen, denn das Rezept zum heutigen Bier stammt ursprünglich von Daans Ur-Großvater. Grund genug für den Ur-Enkel das zusammen mit der geballten Bierkompetenz von Raf zu brauen.

Herausgekommen ist ein tolles klassisches Witbier, bei dem natürlich auch Orangenzeste und Koriander zum Einsatz gekommen sind. Der Alkohol liegt bei diesem Bier bei 5,3%, die Stammwürze bei 12,8°P. Die Bittere ist – witbiertypisch – auf schmalere 16 IBU eingestellt.

Aussehen: blassgelbe Farbe, naturtrüb, weißer feiner Schaum
Aroma: Hefe, Orangenschale, Banane, esterig
Antrunk: Weizen, Hefe, Orangenzeste, Banane, sanftes softes Mundgefühl, würzig, kräuterig, Koriander
Körper: schlanker Körper, kräftige Kohlensäure
Nachtrunk: kurz, weich, Weizen, Getreide, Orangenzeste

Prost, Cheers und Ahoi

proBIER-Wertung: ..
Alkohol: 5,3 Vol%
Stammwürze: 12,8 °P
Bittereinheiten: 16 IBU
Trinktemperatur: 5 – 7 °C
Bierstil: Witbier
Anschrift: Der Belgier Brewing
Firmiangasse 22/3
1130 Wien
Österreich
+43-660-8230703
raf@derbelgier.at
www.derbelgier.at

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.